Angebote zu "Mission" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Ein Elefant für Karl den Großen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 802. Franken und Sarazenen kämpfen unerbittlich um die politische und religiöse Vormachtstellung. In dieser angespannten Lage schickt der Kalif von Bagdad seinem Widersacher Karl dem Großen ein gewaltiges Geschenk als Zeichen des Friedens: einen Elefanten. Der Jude Isaak und sein sächsischer Sklave Thankmar sollen das Tier unversehrt nach Aachen bringen. Eine heikle Mission, denn die Menschen, denen sie auf ihrem langen Weg durch das Frankenreich begegnen, halten den Elefanten für eine Ausgeburt der Hölle. Sein Tod aber würde die Großreiche der Franken und der Sarazenen in einen schrecklichen Krieg stürzen ...

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Ein Elefant für Karl den Großen
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 802. Franken und Sarazenen kämpfen unerbittlich um die politische und religiöse Vormachtstellung. In dieser angespannten Lage schickt der Kalif von Bagdad seinem Widersacher Karl dem Großen ein gewaltiges Geschenk als Zeichen des Friedens: einen Elefanten. Der Jude Isaak und sein sächsischer Sklave Thankmar sollen das Tier unversehrt nach Aachen bringen. Eine heikle Mission, denn die Menschen, denen sie auf ihrem langen Weg durch das Frankenreich begegnen, halten den Elefanten für eine Ausgeburt der Hölle. Sein Tod aber würde die Großreiche der Franken und der Sarazenen in einen schrecklichen Krieg stürzen ...

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Aelia, die Kämpferin
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trier, im Jahr 441: Der Zerfall des Weströmischen Reiches ist nicht mehr aufzuhalten. Trier, einst blühende Kaiserresidenz, ist nach mehreren Frankenüberfällen nur noch ein unbedeutender Außenposten an der Reichsgrenze. Verfall und Verbrechen herrschen in der Stadt. Die junge Waise Aelia lebt bei einem reichen Händler, der Waisenmädchen zu Kämpferinnen ausbilden lässt. Die Mädchen müssen Schaukämpfe bei abendlichen Gastmählern vorführen. Als ihre Freundin eines Abends nicht zurückkehrt, folgt ihr Aelia und gerät in einen Kampf auf Leben und Tod, den sie nur mit Mühe überlebt. Dabei wird der Militärpräfekt der Stadt auf sie aufmerksam. Er zwingt sie, für ihn bei den Franken zu spionieren. Ihre gefährliche Mission führt Aelia nach Dispargum, an den Hof des gefürchteten fränkischen Königs Chlodio. Als sie sich ausgerechnet in den Königssohnverliebt, verschärft sich ihre Lage, während sich die Grenzen zwischen Freund und Feind aufzulösen scheinen. Aelia muss eine Entscheidung treffen, die ihr Leben für immer verändern wird.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Aelia, die Kämpferin
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Trier, im Jahr 441: Der Zerfall des Weströmischen Reiches ist nicht mehr aufzuhalten. Trier, einst blühende Kaiserresidenz, ist nach mehreren Frankenüberfällen nur noch ein unbedeutender Außenposten an der Reichsgrenze. Verfall und Verbrechen herrschen in der Stadt. Die junge Waise Aelia lebt bei einem reichen Händler, der Waisenmädchen zu Kämpferinnen ausbilden lässt. Die Mädchen müssen Schaukämpfe bei abendlichen Gastmählern vorführen. Als ihre Freundin eines Abends nicht zurückkehrt, folgt ihr Aelia und gerät in einen Kampf auf Leben und Tod, den sie nur mit Mühe überlebt. Dabei wird der Militärpräfekt der Stadt auf sie aufmerksam. Er zwingt sie, für ihn bei den Franken zu spionieren. Ihre gefährliche Mission führt Aelia nach Dispargum, an den Hof des gefürchteten fränkischen Königs Chlodio. Als sie sich ausgerechnet in den Königssohnverliebt, verschärft sich ihre Lage, während sich die Grenzen zwischen Freund und Feind aufzulösen scheinen. Aelia muss eine Entscheidung treffen, die ihr Leben für immer verändern wird.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Aelia, die Kämpferin
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trier, im Jahr 441: Der Zerfall des Weströmischen Reiches ist nicht mehr aufzuhalten. Trier, einst blühende Kaiserresidenz, ist nach mehreren Frankenüberfällen nur noch ein unbedeutender Außenposten an der Reichsgrenze. Verfall und Verbrechen herrschen in der Stadt. Die junge Waise Aelia lebt bei einem reichen Händler, der Waisenmädchen zu Kämpferinnen ausbilden lässt. Die Mädchen müssen Schaukämpfe bei abendlichen Gastmählern vorführen. Als ihre Freundin eines Abends nicht zurückkehrt, folgt ihr Aelia und gerät in einen Kampf auf Leben und Tod, den sie nur mit Mühe überlebt. Dabei wird der Militärpräfekt der Stadt auf sie aufmerksam. Er zwingt sie, für ihn bei den Franken zu spionieren. Ihre gefährliche Mission führt Aelia nach Dispargum, an den Hof des gefürchteten fränkischen Königs Chlodio. Als sie sich ausgerechnet in den Königssohnverliebt, verschärft sich ihre Lage, während sich die Grenzen zwischen Freund und Feind aufzulösen scheinen. Aelia muss eine Entscheidung treffen, die ihr Leben für immer verändern wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Ein Elefant für Karl den Großen
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wir schreiben das Jahr 802. Franken und Sarazenen kämpfen unerbittlich um die politische und religiöse Vormachtstellung. In dieser angespannten Lage schickt der Kalif von Bagdad seinem Widersacher Karl dem Grossen ein gewaltiges Geschenk als Zeichen des Friedens: einen Elefanten. Der Jude Isaak und sein sächsischer Sklave Thankmar sollen das Tier unversehrt nach Aachen bringen. Eine heikle Mission, denn die Menschen, denen sie auf ihrem langen Weg durch das Frankenreich begegnen, halten den Elefanten für eine Ausgeburt der Hölle. Sein Tod aber würde die Grossreiche der Franken und der Sarazenen in einen schrecklichen Krieg stürzen ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Karl der Große und die böhmische Fürstin LibuSa
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Sagen und Legenden sind keine Erfindung, sie knüpfen an geschichtliche Ereignisse oder Naturerscheinungen an. Grosse geschichtliche Persönlichkeiten, wie Kaiser Karl der Grosse oder das Geschlecht der Böhmen und Luxemburger, Karl IV., stehen für die frühe Entwicklung, Bildung, Rechtsprechung und Ordnung von Mitteleuropa. In der Einbildungskraft des Volkes wurden diese geschichtlichen Ereignisse mit frei erfundenen Einzelheiten zu einem Ganzen verwoben und als Heldensagen weitergegeben. Unser Interesse gilt der Urgeschichte des Elbtales, dem ehemaligen Sumpfwaldgebiet (Drezdany). Wie schon der Name erkennen lässt, handelte es sich im 8. Jahrhundert um ein, von slawischen Stämmen besiedeltes Gebiet. Zur Vollständigkeit beinhaltet der Geschichtsrückblick, die Geschichte der Sachsen, Franken und Böhmen. Karl der Grosse (742 bis 814), Herrscher von Gottes Gnaden, den Gott mit der Erkenntnis der Wahrheit ausgestattet hat, sah seine Mission in der Christianisierung der Ungläubigen. Die Politik des Frankenkönigs führte weit in die Zukunft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Karl der Große und die böhmische Fürstin LibuSa
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sagen und Legenden sind keine Erfindung, sie knüpfen an geschichtliche Ereignisse oder Naturerscheinungen an. Grosse geschichtliche Persönlichkeiten, wie Kaiser Karl der Grosse oder das Geschlecht der Böhmen und Luxemburger, Karl IV., stehen für die frühe Entwicklung, Bildung, Rechtsprechung und Ordnung von Mitteleuropa. In der Einbildungskraft des Volkes wurden diese geschichtlichen Ereignisse mit frei erfundenen Einzelheiten zu einem Ganzen verwoben und als Heldensagen weitergegeben. Unser Interesse gilt der Urgeschichte des Elbtales, dem ehemaligen Sumpfwaldgebiet (Drezdany). Wie schon der Name erkennen lässt, handelte es sich im 8. Jahrhundert um ein, von slawischen Stämmen besiedeltes Gebiet. Zur Vollständigkeit beinhaltet der Geschichtsrückblick, die Geschichte der Sachsen, Franken und Böhmen. Karl der Grosse (742 bis 814), Herrscher von Gottes Gnaden, den Gott mit der Erkenntnis der Wahrheit ausgestattet hat, sah seine Mission in der Christianisierung der Ungläubigen. Die Politik des Frankenkönigs führte weit in die Zukunft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Der Mann, der Marco Polo zuvorkam
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die kriegslüsternen Mongolen stehen um 1240 vor den Toren des Westens. Panik breitet sich aus. Am französischen Hof fällt der junge Franziskanermönch, Wilhelm Rubruk, als Übersetzertalent für wichtige mongolische Dokumente auf, wird aber von Neidern und Gegenspielern angefeindet. Nach einer katastrophalen Niederlage der Franken im Siebten Kreuzzug in Ägypten, mit blutigen Kämpfen, Gefangenschaft und Tod, wird Wilhelms Mut, seine Hartnäckigkeit und sein diplomatisches Geschick als Unterhändler gefordert. Es droht ein Zweifrontenkrieg gegen die ägyptischen Mameluken und die von Osten vordringenden Mongolen. Deshalb erhält Wilhelm den lang ersehnten Auftrag von König Louis IX. für eine abenteuerliche, diplomatische Friedensmission zu den Mongolen. Sie soll Frieden stiften und die Mongolen als Verbündete zur Verteidigung des Heiligen Landes gegen die Muslime gewinnen. Die Mission stellt einen Aufbruch in eine neue Welt dar. Der einfache Franziskanermönch wird zum Welteneroberer. Es geht, teils auf der Seidenstrasse, durch gefährliche Landschaften und zu feindlichen Bewohnern. Wilhelm und seine Begleiter reisen durch eine Wildnis voller Gefahren. Was niemand für möglich gehalten hatte, geschieht: Anfang 1254, nach einer über einjährigen Reise, wird Wilhelm vom mongolischen Grosskhan Möngke in Karakorum der Hauptstadt der Mongolen, als Gesandter empfangen. König Louis bietet den Mongolen eine Allianz gegen den gemeinsamen Feind, die Muslime des Mittelalters, an.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot